Entdecken Sie

Fougères

Die Stadt Fougères

35 Minuten vom 3-Sterne-Campingplatz Les Couesnons in Roz sur Couesnon im Departement Ile-et-Vilaine entfernt, entdecken Sie diese Stadt und ihre mittelalterliche Burg, die 1020 gegründet wurde.

Die größte Festung Europas legt den Grundstein für einen außergewöhnlichen Besuch. Zu ihren Füßen liegen Fachwerkhäuser und mit Kopfsteinpflaster bedeckte Gassen. Der Charme ist im Herzen dieser tausendjährigen Festungsstadt allgegenwärtig.

35 Minuten vom 3-Sterne-Campingplatz Les Couesnons in Roz sur Couesnon in der Region Ile et Vilaine entfernt, entdecken Sie diese Stadt und ihre mittelalterliche Burg, die 1020 gegründet wurde.

Nachdem Sie die Straßen des ältesten Viertels der Stadt besichtigt haben: bourg Vieil, lassen Sie sich die große Zeit von Fougères spüren! Und setzen Sie Ihre Zeitreise mit einem Besuch des Schlosses fort, das seine Geschichte vom Jahr 1000 bis zum Jahr 1500 in Szene setzt.

Museum Emmanuel de la Villéon

Machen Sie bei einem Spaziergang durch das historische Viertel von Fougères einen Halt in einem der ältesten Fachwerkhäuser der Stadt und entdecken Sie das Museum Emmanuel de la Villéon. Er ist u ein bekannter Landschaftsmaler und ein wegweisender Kolorist.

Aber auch :

– Öffentlicher Garten in Fougères
– Die Kirche Saint Sulpice, die im 11ᵉ Jahrhundert gegründet wurde. Sie ist eine der reichsten in der Bretagne.
– Das Schloss von Fougères

Sehenswertes in Fougères

Garten des Val Nançon

Dieser Spaziergang führt Sie in das Herz von 2ha, lässt Sie eine Vielzahl verschiedener Stimmungen erleben. Entlang des Flusses, der denselben Namen trägt, am Fuße der Festungsmauern, gehen Sie vom botanischen Garten zum Pfarrgarten, durch den Pflanzenkäfig und den bunten Hang.